Hier kann jeder aktuelle Naturbeobachtungen (Großraum Flensburg) mitteilen oder kommentieren

Kommentare: 541
  • #541

    Eike Fischer (Freitag, 14 Mai 2021 01:12)

    Sonntag im Langballigautal: ein Rotmilan, singend am Bauernhof im Garten ein Gartenrotschwanz.
    Heute im Satruper Moor ein Kuckuck, ständig rufend aus verschiedenen Richtungen

  • #540

    Ursula Niss (Donnerstag, 13 Mai 2021 13:26)

    Holnis: u.a. Gelbspötter, mehrere Stieglitze sowie Bluthänflinge, Dorngrasmücke, Rothalstaucher

  • #539

    Karolina Wilk (Mittwoch, 12 Mai 2021 08:48)

    Elbestraße Flensburg: schon zwei mal einen Sperber gesehen.

  • #538

    Felix Hölting (Montag, 10 Mai 2021 21:12)

    Über Jürgensby fliegen die ersten beiden Mauersegler in diesem Jahr.

  • #537

    Ursula Niss (Sonntag, 09 Mai 2021 20:11)

    Gartengrasmücke und Baumpieper in Holnis angekommen.

  • #536

    Ursula Niss (Samstag, 08 Mai 2021 20:23)

    Gleich 3 Seeadler gleichzeitig laut rufend über Holnis heute.

  • #535

    Susanne Schmidt (Samstag, 08 Mai 2021 14:13)

    Holnis: heute habe ich den ersten Kuckuck auf Holnis gehört. Am kleinen Noor tummelten sich viele Gänse mit ihren Küken. Mehrere Brandgänse und ein Säger mit drei Küken (konnte nicht erkennen ob Mittel-oder Gänsesäger). In der Nähe des Kliffs schwirrten Schwalben durch die Lüfte

  • #534

    Ursula Niss (Freitag, 07 Mai 2021 17:25)

    In Holnis ist der Grauschnäpper angekommen.

  • #533

    Eike Fischer (Mittwoch, 05 Mai 2021 18:56)

    Spaziergang am 4.5. rund um Tarup: auf den Wiesen am Holländerhof sassen und flogen zwei Kiebitze, ein FAsan lief über die Wiese, an der Au waren ein Trauerschnäpper und eine Mönchsgrasmücke zu beobachten, auf dem Sportplatz des SV Adelby stocherte ein Austernfischer, über den Teich flogen 4 Rauchschwalben und ein Teichhuhn lief am Ufer entlang, wo das TBZ leider alles Unterholz beseitigt hat.

  • #532

    Ursula Niss (Samstag, 01 Mai 2021 20:46)

    Holnis, 1.Mai: Heute war die Klappergrasmücke zu hören und ich konnte über einen längeren Zeitraum einen Trauerschnäpper beobachten. Vor 1 Woche sah ich den ersten Gartenrotschwanz in Holnis, heute zum ersten Mal ein passendes Weibchen dazu.

  • #531

    Uwe Muche (Freitag, 30 April 2021 18:11)

    Heute 30.04.2021 ca. 15:00 Uhr über Geltinger Noor
    1 Fischadler

  • #530

    Eike Fischer (Freitag, 23 April 2021 00:17)

    Heute, 22.4. Auf der Wiese und den Teichen beim Holländerhof gegenüber von den Reihenhäusern 4 Kiebitze, 1 Fischreiher, 2 Bläßhühner, 10 Graugänse, davon 3 mit 13 jungen Gänsen
    gestern im Garten in Tarup 1 singender Fitislaubsänger, 1 Zilpzalp, 2 Grünfinken, 1 Singdrossel, 2 Sumpfmeisen, 2 Mönchsgrasmücken (Ehepaar), 1 Rotkehlchen, 2 Gimpel, 1 Heckenbraunelle, 2 Türkentauben
    Die Turmfalken sitzen wieder vor dem Nistkasten im Kirchturm der Adelbyer Kirche
    Vorgestern in Dollerupholz am Bauernhaus 3 Rauchschwalben über der Wiese

  • #529

    Klaus Petersen (Mittwoch, 21 April 2021 08:49)

    In Wanderup Husumer Strasse 10 baut ein Buntspecht eine Bruthöhle in einer Zierkirsche direkt an der B 200. Mache mir da Sorgen da der neue Besitzer des Grundstückes gestern noch einen Apfelbaum und mehrere Büsche runtergesägt hat. Nicht das der auch noch die Zierkirsche fällt !

  • #528

    Ursula Niss (Donnerstag, 15 April 2021 18:21)

    Glücksburg, Schausender Weg: Heute 4 Kraniche, 1 Großer Brachvogel und 1 Fischadler!!! überfliegend.

  • #527

    Birgit Christophersen (Donnerstag, 15 April 2021 12:39)

    Sperber Sichtung, heute, ca. 12.25 Uhr, Siedlung Sophienhof, Foto liegt vor - tschüß!

  • #526

    Birgit Christophersen (Samstag, 10 April 2021 20:12)

    Heute, ca. 14:50 Uhr, kann ich die Beobachtung einer Rohrweihe über der Siedlung Sophienhof vermelden. Auch Fotos konnte ich machen. Vielleicht meine letzte Flensburger Meldung vor unserem Umzug in etwa 1 Woche ...

  • #525

    Jens Nedwig (Samstag, 10 April 2021)

    Am Ostermontag habe ich auf dem Campusgelände einen Graureiher fotografieren können dem der rechte Fuß fehlte, er kam aber scheinbar gut damit zurecht.

  • #524

    Carsten Ingwersen (Sonntag, 04 April 2021 15:20)

    Vor Quellental, ca. 250 Meter vor der Küste, hatte ich gestern meine erste Schweinswalsichtung des Jahres. Es war ein einzelnes Exemplar.
    Eine Woche zuvor fraß ein Sperbermännchen in unserem Garten einen Singvogel und ließ sich durch unsere Beobachtung nicht stören.

  • #523

    Birgit Christophersen (Samstag, 03 April 2021 22:44)

    Meine vorerst letzten Beobachtungen aus Flensburg datieren vom 2. April: nochmal "meine" Graugänse, die ca. 13:30 Uhr mit heftigen Revierstreitigkeiten beschäftigt waren. Wir ziehen bald um, und ich hoffe, auch vom neuen Wohnort Satrup, schöne Naturfotos einsenden zu können! Erstmal TSCHÜSS! Fotos sind vorhanden.

  • #522

    Sven Schmoll (Samstag, 03 April 2021 09:56)

    Moin! Wir haben gestern ebenfalls Kiebitze (mindestens 2) auf der Koppel am Holländerhof gesehen. Könnte man nicht darauf aufmerksam machen, dass sie dort evtl. brüten?(Eigner?)

  • #521

    Eike Fischer (Donnerstag, 01 April 2021 00:42)

    Gestern und heute sang immer wieder ein Zilpzalp bei uns am Bahndamm

  • #520

    Ursula Niss (Samstag, 27 März 2021 21:30)

    Im Twedter Feld hielt sich heute eine Gebirgsstelze an der Mühlenbek auf (in der Nähe des Beobachtungspunkts, der sich auf einem der Wälle des ehemaligen Schießstands befindet). Außerdem kann man an manchen Stellen viele schöne Prachtbecherlinge sehen.

  • #519

    Birgit Christophersen (Dienstag, 16 März 2021 11:28)

    Graugänse verteidigen ihr Revier in der Siedlung Sophienhof, gesehen am 9. März 2021, mit Foto. Ich freue mich, wieder mit meiner Kamera unterwegs sein zu können ...

  • #518

    Eike Fischer (Dienstag, 16 März 2021)

    Heute sang eine Singdrossel bei uns am Bahndamm hinter dem Garten, sehr ausdauernd. Auch eine Heeckenbraunelle war kurz zu hören.

  • #517

    Matthias Brömme (Sonntag, 14 März 2021 11:10)

    Ca 30 Seidenschwänze heute 14.3.21 in unserem Garten.

  • #516

    Ursula Niss (Samstag, 13 März 2021 15:31)

    In Schausende war heute eine Singdrossel zu hören. Gegenüber vom kleinen Noor hüpfte (und sang)im Spülsaum eine Bachstelze (für mich die erste in diesem Jahr).
    Ca. 40 Stare flogen im Schwarm über die Wiesen. In der Bucht vor dem Schöpfwerk hielten sich 60 Höckerschwäne auf.
    Leider gibt es im Spülsaum im Moment viele tote Seesterne.
    Interessieren würde mich, ob auf Holnis noch Eisvögel beobachtet werden. Ich habe seit dem Wintereinbruch im Februar keine mehr gesehen oder gehört.

  • #515

    Meike Hoff (Dienstag, 09 März 2021 16:23)

    Moin moin,ich wohne erst seit kurzem in einem belebten Wohngebiet, fast mitten in der Stadt Flensburg. Wir haben es hier toll getroffen mit idyllischen Hinterhof und Gartenmitbenutzung,ich staunen, was sich hier alles an Tierwelt so in einer Stadt tummelt.
    Aber das eigenartige was ich hier entdeckt habe, sind verschiedene Vögel mit weißen Flecken, mal mit einem und mal ganz viele, zB. eine Amsel, ich nenne ihn Pünktchen kommt jeden tag in den Garten.
    Kann mir einer das vielleicht erklären oder mir sagen ob das normal ist?

  • #514

    Eike Fischer (Montag, 08 März 2021 23:30)

    Heute, 8.März
    Kaum zu glauben, aber wahr: ein Braunkehlchen sass auf dem Stacheldraht an der Promenade im Langballigautal, flog immer mal auf den Boden, pickte etwas auf und flog wieder auf den Draht. Mein Frau ist Zeugin! Das Feuchtgebiet dahinter wäre ein ideales Brutgebiet, wenn nicht die vielen Krähen überall lauern und stören würden. Daher wird es wohl weiter ziehen...

  • #513

    Ursula Niss (Freitag, 26 Februar 2021 18:51)

    Durch die warmen Tage nach der Schneeschmelze haben sich die ersten Frühlingsboten unter den Insekten hervorgewagt. Am 20.2. sah ich in Schausende den ersten Zitronenfalter, am 21.2. dort zum ersten Mal für dieses Jahr einen Kleinen Fuchs und heute die erste dicke Erdhummel. Weibliche Mistbienen saugten am Wochenende an den Blüten von Schneeglöckchen.

  • #512

    Anne Jacobsen (Mittwoch, 24 Februar 2021 20:09)

    Dienstag, 23.2.2021: Seit gestern Abend sind die Kiebitze auf der Koppel am Holländerhof wieder da.

  • #511

    Tom Biel (Sonntag, 21 Februar 2021 14:24)

    Sonntag 21.02.2021, 13:30
    Sichtung & Fotos Waldschnepfe - 24977 Westerholz, Sonnholm 8, Nähe NSG-"Tal der Langballigau" - bei uns im Garten ! Gut genährt und ausserst scheu.

  • #510

    Birgit Christophersen (Samstag, 20 Februar 2021 12:43)

    Sichtung Flensburg, Siedlung Sophienhof, 20.02. ca. 11:30 Uhr, Gruppe von 14 Kranichen im Überflug, Fotos vorhanden.

  • #509

    Eike Fischer (Freitag, 19 Februar 2021 00:24)

    Heute, 18.2.2021, um 14.00 Uhr
    Ein Seeadler sass seelenruhig und lange Zeit auf der Sandbank vor Holnis. Auf dem Wasser in der Nähe 6 Pfeifenten und 10 Mittelsäger und 6 Höckerschwäne. Auf der Förde schwammen mindestens 100 Eiderenten. Auf der Wiese beim Gasthof sassen und futterten etwa 20 Kanadagänse.

  • #508

    Ursula Niss (Montag, 15 Februar 2021 17:24)

    Montag, 15.02.2021 Bei einem Spaziergang durch das NSG Twedter Feld entdeckte ich heute die Rupfung einer Waldschnepfe (Foto unter 'Neue Bilder NSG Tw. F.'). Ich erwähne diese Beobachtung, weil in diesem Monat bereits bisher offenbar wesentlich mehr Waldschnepfen-Sichtungen in Deutschland bei Ornitho.de gemeldet wurden als in anderen Jahren. Nach Aussagen im Podcast 'Birdbeats' viermal so viele wie sonst im Februar. Und da ich gestern erst eine (lebende!) Waldschnepfe sah.

  • #507

    Ursula Niss (Montag, 15 Februar 2021 10:49)

    Sonntag, 14. Februar 2021: Vom Schausender Weg aus blicke und horche ich ins Friedeholz hinein. Das Quäken des Mittelspechts ist wieder zu hören. Zu sehen ist er nur ganz kurz, der alte Heimlichtuer. Fliegt einfach davon, sobald man seinen Ruf geortet und ihn endlich erspät hat. Plötzlich taucht ein Bussard in bodennahem Flug auf. Er scheucht eine Waldschnepfe auf, die flugs den Wald verlässt. In der Ferne sind Kraniche zu hören. Kurze Zeit später gleitet der Bussard mit handlicherer Beute (vielleicht eine Wühlmaus, so schnell konnte ich es nicht erkennen) wieder in den Wald hinein.

  • #506

    Eike Fischer (Montag, 15 Februar 2021 00:48)

    Samstag, 13. Februar
    Im Wasser nördlich von Holnis 3 und auf der angrenzenden Wiese über 70 Pfeifenten und 6 Berghänflinge, die im Treibsel nach Nahrung suchten. Einige Tage davor versuchte eine Silbermöwe einem Kormoran einen von ihm gefangenen Krebs abzujagen durch gezieltes Anfliegen und Hacken, schaffte es aber nicht. Mit einiger Mühe verschluckte der Kormoran den Krebs schließlich, obwohl der sich dagegen wehrte.

  • #505

    Birgit Christophersen (Sonntag, 14 Februar 2021 17:46)

    Sichtung 2 Kraniche über Flensburg, Siedlung Sophienhof, ca. 13:30 Uhr. Fotos vorhanden.

  • #504

    Birgit Christophersen (Samstag, 13 Februar 2021 23:39)

    Sichtung heute, 13.02.21, ca. 12 Uhr, Wasserralle in Siedlung Sophienhof, Jarplunder Au. Fotos vorhanden.

  • #503

    Ursula Niss (Samstag, 13 Februar 2021 18:33)

    Samstag, 13.2.2021: Beim Schausender Weg in Glücksburg ist um die Mittagszeit am Waldrand ein Mittelspecht mit laut quäkendem Ruf zu hören.

  • #502

    Birgit Christophersen (Freitag, 12 Februar 2021 16:17)

    Sichtung Graureiher auf Futtersuche, an der Jarplunder Au, Siedlung Sophienhof, 12. Februar, ca. 14:25 Uhr, Fotos vorhanden

  • #501

    Margit (Donnerstag, 11 Februar 2021 16:18)

    8-10 Amseln sind täglich in meinem Garten in Glücksburg Ulstrupfeld
    Seit 3 Tagen habe ich auch noch ganztags 1 manchmal auch 2 Wacholderdrosseln im Garten.

  • #500

    Birgit Christophersen (Mittwoch, 10 Februar 2021 15:39)

    Reh gesichtet in Siedlung Sophienhof, im Gartenbereich, ruhend. Der begleitende Rehbock hält sich in der Nähe im Nachbargarten auf. Flensburg, vormittags, Fotos vorhanden.

  • #499

    Birgit Christophersen (Mittwoch, 10 Februar 2021 15:37)

    Wacholderdrossel Siedlung Sophienhof, Sichtung 10. Februar 2021, ca. 15 Uhr; hält sich in den Büschen zur Nachrungssuche (Hagebutten) auf, Fotos vorhanden.

  • #498

    Birgit Christophersen (Dienstag, 09 Februar 2021 00:03)

    Rehbock und Reh gemeinsam auf Futtersuche in der Siedlung Sophienhof in Flensburg gesichtet, 08.02.2021, ca. 22:35 Uhr. Fotos liegen vor.

  • #497

    Birgit Christophersen (Freitag, 05 Februar 2021 15:51)

    Heute, 5. Februar, ca. 14:28 Uhr, insgesamt 6 Kraniche beobachtet, Fotos vorhanden. Flensburg-Sophienhof, Scherrebektal.

  • #496

    Livia Wübker (Donnerstag, 04 Februar 2021 21:04)

    Seeadler zwischen Tennisanlage und Förde im Volkspark, plus Bundspecht (01.02.2021) und Kleiber.

  • #495

    Böhrnsen (Donnerstag, 04 Februar 2021 17:37)

    Gestern im Garten Flensburg-Weiche ca. 16.00 Uhr eine Bekassine beobachtet, die unter der Tanne und unter dem Schnee nach Nahrung pickte.
    Mit der Kamera festgehalten, war nicht zu scheu, ließ sich beobachten unser Parson Russell, der auch im Garten war störte den Vogel nicht.

  • #494

    Gerhard Schlaber (Donnerstag, 04 Februar 2021 14:58)

    Seit drei Tagen wird der Zierapfelbaum in unserem Garten von einem Schwarm Wachholderdrosseln (ca.80 Vögel) regelrecht geplündert.

  • #493

    Rainer Niss (Dienstag, 02 Februar 2021 08:48)

    Zur Meldung von Dienstag, 02 Februar 2021 04:09: Das ist eine interessante Beobachtung. Schon im Januar 2019 (siehe unten) wurden aus Flensburg überwinternde Mönchsgrasmücken mitgeteilt. In Corax (Band 23 Heft 3/2018, Seite 366) führt Bernd Koop aus, dass in ganz Schleswig-Holstein 10 Wintermeldungen von Mönchsgrasmücken erfolgten. Er meint, dass eine Überwinterung in Kältephasen wohl nur an Fütterungen möglich sei.

  • #492

    Jens Nedwig (Dienstag, 02 Februar 2021 04:09)

    Auf unseren Balkon kommt seit Anfang Dezember mehrmals täglich eine männliche Mönchsgrasmücke die scheinbar kein Interesse hatte in den Süden zu fliegen. Statt dessen genießt Sie lieber unser Fettfutter Angebot.

Die NABU Gruppe Flensburg betreut die Naturschutzgebiete Holnis und Twedter Feld

     

Folgen Sie dem NABU Flensburg auch auf Twitter https://twitter.com/NABU_Flensburg