Hier kann jeder aktuelle Naturbeobachtungen (Großraum Flensburg) mitteilen oder kommentieren

Kommentare: 513
  • #513

    Ursula Niss (Freitag, 26 Februar 2021 18:51)

    Durch die warmen Tage nach der Schneeschmelze haben sich die ersten Frühlingsboten unter den Insekten hervorgewagt. Am 20.2. sah ich in Schausende den ersten Zitronenfalter, am 21.2. dort zum ersten Mal für dieses Jahr einen Kleinen Fuchs und heute die erste dicke Erdhummel. Weibliche Mistbienen saugten am Wochenende an den Blüten von Schneeglöckchen.

  • #512

    Anne Jacobsen (Mittwoch, 24 Februar 2021 20:09)

    Dienstag, 23.2.2021: Seit gestern Abend sind die Kiebitze auf der Koppel am Holländerhof wieder da.

  • #511

    Tom Biel (Sonntag, 21 Februar 2021 14:24)

    Sonntag 21.02.2021, 13:30
    Sichtung & Fotos Waldschnepfe - 24977 Westerholz, Sonnholm 8, Nähe NSG-"Tal der Langballigau" - bei uns im Garten ! Gut genährt und ausserst scheu.

  • #510

    Birgit Christophersen (Samstag, 20 Februar 2021 12:43)

    Sichtung Flensburg, Siedlung Sophienhof, 20.02. ca. 11:30 Uhr, Gruppe von 14 Kranichen im Überflug, Fotos vorhanden.

  • #509

    Eike Fischer (Freitag, 19 Februar 2021 00:24)

    Heute, 18.2.2021, um 14.00 Uhr
    Ein Seeadler sass seelenruhig und lange Zeit auf der Sandbank vor Holnis. Auf dem Wasser in der Nähe 6 Pfeifenten und 10 Mittelsäger und 6 Höckerschwäne. Auf der Förde schwammen mindestens 100 Eiderenten. Auf der Wiese beim Gasthof sassen und futterten etwa 20 Kanadagänse.

  • #508

    Ursula Niss (Montag, 15 Februar 2021 17:24)

    Montag, 15.02.2021 Bei einem Spaziergang durch das NSG Twedter Feld entdeckte ich heute die Rupfung einer Waldschnepfe (Foto unter 'Neue Bilder NSG Tw. F.'). Ich erwähne diese Beobachtung, weil in diesem Monat bereits bisher offenbar wesentlich mehr Waldschnepfen-Sichtungen in Deutschland bei Ornitho.de gemeldet wurden als in anderen Jahren. Nach Aussagen im Podcast 'Birdbeats' viermal so viele wie sonst im Februar. Und da ich gestern erst eine (lebende!) Waldschnepfe sah.

  • #507

    Ursula Niss (Montag, 15 Februar 2021 10:49)

    Sonntag, 14. Februar 2021: Vom Schausender Weg aus blicke und horche ich ins Friedeholz hinein. Das Quäken des Mittelspechts ist wieder zu hören. Zu sehen ist er nur ganz kurz, der alte Heimlichtuer. Fliegt einfach davon, sobald man seinen Ruf geortet und ihn endlich erspät hat. Plötzlich taucht ein Bussard in bodennahem Flug auf. Er scheucht eine Waldschnepfe auf, die flugs den Wald verlässt. In der Ferne sind Kraniche zu hören. Kurze Zeit später gleitet der Bussard mit handlicherer Beute (vielleicht eine Wühlmaus, so schnell konnte ich es nicht erkennen) wieder in den Wald hinein.

  • #506

    Eike Fischer (Montag, 15 Februar 2021 00:48)

    Samstag, 13. Februar
    Im Wasser nördlich von Holnis 3 und auf der angrenzenden Wiese über 70 Pfeifenten und 6 Berghänflinge, die im Treibsel nach Nahrung suchten. Einige Tage davor versuchte eine Silbermöwe einem Kormoran einen von ihm gefangenen Krebs abzujagen durch gezieltes Anfliegen und Hacken, schaffte es aber nicht. Mit einiger Mühe verschluckte der Kormoran den Krebs schließlich, obwohl der sich dagegen wehrte.

  • #505

    Birgit Christophersen (Sonntag, 14 Februar 2021 17:46)

    Sichtung 2 Kraniche über Flensburg, Siedlung Sophienhof, ca. 13:30 Uhr. Fotos vorhanden.

  • #504

    Birgit Christophersen (Samstag, 13 Februar 2021 23:39)

    Sichtung heute, 13.02.21, ca. 12 Uhr, Wasserralle in Siedlung Sophienhof, Jarplunder Au. Fotos vorhanden.

  • #503

    Ursula Niss (Samstag, 13 Februar 2021 18:33)

    Samstag, 13.2.2021: Beim Schausender Weg in Glücksburg ist um die Mittagszeit am Waldrand ein Mittelspecht mit laut quäkendem Ruf zu hören.

  • #502

    Birgit Christophersen (Freitag, 12 Februar 2021 16:17)

    Sichtung Graureiher auf Futtersuche, an der Jarplunder Au, Siedlung Sophienhof, 12. Februar, ca. 14:25 Uhr, Fotos vorhanden

  • #501

    Margit (Donnerstag, 11 Februar 2021 16:18)

    8-10 Amseln sind täglich in meinem Garten in Glücksburg Ulstrupfeld
    Seit 3 Tagen habe ich auch noch ganztags 1 manchmal auch 2 Wacholderdrosseln im Garten.

  • #500

    Birgit Christophersen (Mittwoch, 10 Februar 2021 15:39)

    Reh gesichtet in Siedlung Sophienhof, im Gartenbereich, ruhend. Der begleitende Rehbock hält sich in der Nähe im Nachbargarten auf. Flensburg, vormittags, Fotos vorhanden.

  • #499

    Birgit Christophersen (Mittwoch, 10 Februar 2021 15:37)

    Wacholderdrossel Siedlung Sophienhof, Sichtung 10. Februar 2021, ca. 15 Uhr; hält sich in den Büschen zur Nachrungssuche (Hagebutten) auf, Fotos vorhanden.

  • #498

    Birgit Christophersen (Dienstag, 09 Februar 2021 00:03)

    Rehbock und Reh gemeinsam auf Futtersuche in der Siedlung Sophienhof in Flensburg gesichtet, 08.02.2021, ca. 22:35 Uhr. Fotos liegen vor.

  • #497

    Birgit Christophersen (Freitag, 05 Februar 2021 15:51)

    Heute, 5. Februar, ca. 14:28 Uhr, insgesamt 6 Kraniche beobachtet, Fotos vorhanden. Flensburg-Sophienhof, Scherrebektal.

  • #496

    Livia Wübker (Donnerstag, 04 Februar 2021 21:04)

    Seeadler zwischen Tennisanlage und Förde im Volkspark, plus Bundspecht (01.02.2021) und Kleiber.

  • #495

    Böhrnsen (Donnerstag, 04 Februar 2021 17:37)

    Gestern im Garten Flensburg-Weiche ca. 16.00 Uhr eine Bekassine beobachtet, die unter der Tanne und unter dem Schnee nach Nahrung pickte.
    Mit der Kamera festgehalten, war nicht zu scheu, ließ sich beobachten unser Parson Russell, der auch im Garten war störte den Vogel nicht.

  • #494

    Gerhard Schlaber (Donnerstag, 04 Februar 2021 14:58)

    Seit drei Tagen wird der Zierapfelbaum in unserem Garten von einem Schwarm Wachholderdrosseln (ca.80 Vögel) regelrecht geplündert.

  • #493

    Rainer Niss (Dienstag, 02 Februar 2021 08:48)

    Zur Meldung von Dienstag, 02 Februar 2021 04:09: Das ist eine interessante Beobachtung. Schon im Januar 2019 (siehe unten) wurden aus Flensburg überwinternde Mönchsgrasmücken mitgeteilt. In Corax (Band 23 Heft 3/2018, Seite 366) führt Bernd Koop aus, dass in ganz Schleswig-Holstein 10 Wintermeldungen von Mönchsgrasmücken erfolgten. Er meint, dass eine Überwinterung in Kältephasen wohl nur an Fütterungen möglich sei.

  • #492

    Jens Nedwig (Dienstag, 02 Februar 2021 04:09)

    Auf unseren Balkon kommt seit Anfang Dezember mehrmals täglich eine männliche Mönchsgrasmücke die scheinbar kein Interesse hatte in den Süden zu fliegen. Statt dessen genießt Sie lieber unser Fettfutter Angebot.

  • #491

    Punky (Sonntag, 31 Januar 2021 17:00)

    Seehund in Bockholmwik gesichtet. Er lag lange auf einem Stein. �

  • #490

    Ursula Niss (Sonntag, 31 Januar 2021 16:53)

    Sonntag, 31.1.2021: Über den Schiedenhohlweg in Schausende fliegen mittags Richtung Förde ca. 30 Blässgänse, am Nachmittag 2 Seeadler laut rufend.

  • #489

    Birgit Christophersen (Sonntag, 31 Januar 2021 16:20)

    Gestern und heute Sichtung von 1 bzw. 2 Bekassinen, im Überflug Scherrebektal/Siedlung Sophienhof, 30.01. und 31.01.2021, Foto liegt vor ...

  • #488

    Gerhard Schlaber (Samstag, 30 Januar 2021 11:47)

    Unweit unseres Stubenfensters steht ein Zierapfelbaum der sehr viele Früchte trägt.Jetzt,nach den ersten Frosttagen, werden die Äpfel weich und die Vögel können sie gut fressen. Das beobachtet auch der Sperber, der in einem großen Baum sitzt. Beim Anflug auf die Drosseln flüchten diese in großer Panik. Dabei kommt es vor, daß eine Drossel in unsere Fensterscheibe fliegt und auf der Terrasse liegen bleibt. Schon hat der Sperber ein leichtes Spiel und kann seine Beute fressen. Dieses Schauspiel konnte ich schon einige Male beobachten. Nun gelang es mir ein paar Bilder davon zu machen. (Siehe unter neue Bilder vom NABU Flensburg)

  • #487

    Ursula Niss (Mittwoch, 27 Januar 2021 13:43)

    Montag, 25.1. Ein Trupp von 17 Blässgänsen zieht rufend über Schausende Richtung Förde. Kurz darauf in anderer Richtung noch einmal ca. 8 Blässgänse.

  • #486

    Susanne Schmidt (Sonntag, 24 Januar 2021 17:47)

    24.01.21: Fahrensodde, ein Eisvogel an der Mole und ein Sperber in einer Baumkrone

  • #485

    Luca Hartwigsen (Sonntag, 17 Januar 2021 08:20)

    Samstag 16.Januar
    In der Siedlung Sophienhof:
    1 Eisvogel
    1 Teichhuhn
    1 Jungschwan

    In der Nähe der Friedenskirche in FL.weiche:
    4 Anseln
    3 Rotkehlchen
    2 Gimpel
    3 Elstern
    1 Reh

  • #484

    Ursula Niss (Mittwoch, 13 Januar 2021 18:16)

    Mittwoch, 13.1.2021: Im Kleinen Noor waren heute 3 Zwergsäger (1 Weibchen, 2 Männchen) und 5 Zwergtaucher zu sehen. Kiebitze habe ich heute Nachmittag nicht gesehen. Aber auf der Sandbank beim Schöpfwerk hielten sich 10 Alpenstrandläufer auf.

  • #483

    Luca Hartwigsen (Dienstag, 12 Januar 2021 09:32)

    1 Graureier gesichtet 9:32Uhr ort Stadtweg, Jarplund Weding

  • #482

    Luca Hartwigsen (Montag, 11 Januar 2021 23:01)

    Mehrere Graureier gesichtet worden. Ort:Jarplund Weding und Flensburg Weiche

  • #481

    Luca Hartwigsen (Montag, 11 Januar 2021 22:58)

    2 Seadler gesichtet worden, ort: Jarplund Weding
    Wird jedes Jahr zur Brutzeit gesichtet.
    ASV Jarplund-Weding e.V

    Angelverein in Handewitt, Schleswig-Holstein

  • #480

    Ursula Niss (Montag, 11 Januar 2021 21:53)

    Montag, 11.1.2021: nachmittags bei Sturm und Regen von Schausende an der Innenförde bis zur Nabu-Hütte in Holnis unterwegs. Einige wenige Lachmöwen wechseln bereits die Farbe am Kopf. Auf den Sandbänken zwischen dem Großen Noor und dem Kleinen Noor halten sich über 70 Kiebitze auf. 4 Rotschenkel sind zu sehen, 4 Gänsesäger - und viele Enten (überwiegend Stockenten, aber auch Krick- und Spießenten, weiter draußen einige Schellenten). Der Eisvogel schießt unter der Brücke am kleinen Noor hervor. Auf dem Rückweg kommt er wieder von dort hervor.
    In der letzten Woche waren am Schausender Weg an mehreren Tagen Blässgänse im Flug laut rufend zu hören. Vielleicht hat sie jemand auch am Boden auf Holnis beobachten können.

  • #479

    Eike Fischer (Freitag, 08 Januar 2021 01:17)

    Donnerstag, 7.1.
    Gartenvögel, z.T. an Futterstelle: Amseln, Kohlmeisen, Blaumeisen Rotkehlchen, 1 Zaunkönig, 2 Buchfinken, 2 Grünfinken, 1 Eichelhäher, 1 Buntspecht,1 Ringeltaube, vor einigen Tagen 8 Schwanzmeisen, 1 Sperber, 4 Distelfinken
    Im Stiftungsland: 2 Rothirsche in einer Herde von Wildrindern und Koniks, 1 Turmfalke, 1 Kolkrabe, 1 Graureiher, 1 Eichelhäher, 1 Gimpel, 1 Goldammer
    Freitag: 1 Eisvogel in Fahrensodde, Samstag: ein Eisvogel fischend am Strand in Dollerupholz
    Zu Daniel: bisher habe ich Graureiher hier nur als Koloniebrüter beobachtet, das Nest im Volkspark sollten wir im Auge behalten...

  • #478

    Doris Kahl (Mittwoch, 06 Januar 2021 15:31)

    Während der Jahreshauptversammlung des NABU im März 2020 erfuhr ich, dass in der gekappten Eiche an der Adelbyer Kirche ein Waldkauz (?) wohnt. Am vergangenen Montag (04.01.21) sah ich ihn in seinem Astloch sitzen und friedlich schlafen. Ein wunderschöner Anblick!

  • #477

    Daniel Buschmann (Sonntag, 03 Januar 2021 21:30)

    Am 02.01.21 hielten sich in den Pappeln an dem kleinen Teich, der sich im Volkspark südwestlich des Wasserturms befindet, fünf Graureiher auf. Dies ist an sich nicht außergewöhnlich, erstaunt hat mich allerdings, dass sich in einer der Pappeln ein sehr großes Nest befindet, bei dem es sich meiner Meinung nach um einen Graureiherhorst handelt. Es wäre interessant zu beobachten, ob dort dieses Jahr eine Brut stattfinden wird.

  • #476

    Susanne Schmidt (Sonntag, 03 Januar 2021 10:43)

    Heute Morgen habe ich an der Mole in Fahrensodde einen Eisvogel gesehen.

  • #475

    Rainer Niss (Dienstag, 29 Dezember 2020 11:34)



    Zu # 474 Marienhölzung und der Prüfung der Rechtmäßigkeit:
    Die Hölzung ist FSC zertifiziert.
    Über folgenden Link https://www.fsc-deutschland.de/preview.fsc-pinzipien-und-kriterien.a-1300.pdf
    kann man sich über die „FSC Prinzipien und Kriterien“ informieren. Unter anderem der Abschnitt 7.6 ist zum Beispiel interessant:
    „Der Forstbetrieb beteiligt aktiv und nachvollziehbar…betroffene Stakeholder*bei der Managementplanung ... Er beteiligt andere Stakeholder auf deren Wunsch hin.“
    Was ist ein Stakeholder?
    „Interessierte Stakeholder: Jede Person, Gruppe oder Einheit, die ein Interesse an den Aktivitäten im Wald gezeigt hat oder dafür bekannt ist, ein Interesse daran zu haben.“
    Gemäß den FSC Prinzipien - würde ich daraus ableiten - sollte es legitim sein, sich als Freund der Marienhölzung dann bei der Forstverwaltung informieren lassen zu wollen, warum bestimmte Pflegemaßnahmen erfolgen und wie das mit den FSC Prinzipen vereinbar ist.
    Im konkret vorliegenden Fall finden sich in der Marienhölzung westlich der B200, südlich des Sängerdenkmals 2 alte Buchen, die gemäß den Markierungen wohl gefällt werden sollen. Eine davon hat einen Zwieselausbruch gehabt und ist in der Mitte stammfaul. Der anderen merkt man als Laie jetzt im Winter nichts direkt Krankhaftes an. Wenn aber aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht, die kranke Buche gefällt werden muss, könnte die andere eventuell dabei Probleme schaffen und soll möglicherweise deswegen auch gefällt werden.

  • #474

    S. Otte (Sonntag, 27 Dezember 2020 10:59)

    Guten Morgen, in der Marienhölzung sind seit ein paar Tagen sehr alte, aber gesunde Bäume (Eichen, Umfang mindestens zwei Meter) mit oranger Farbe und dem Namen 'Müller' besprüht worden. Bereits im letzten Jahr wurde in der Hölzung eine größere Fläche von sehr alten Bäumen "befreit". Leider haben wir das damals nichtt rechtzeitig mitbekommen. Kann man die Rechtmäßigkeit so einer Fällung prüfen lassen? Die Bäume stehen, wenn man aus dem Marienhölzungsweg kommt in dem Waldstück links hinter der Überführung der B200.
    Gruß!

  • #473

    Birgit Christophersen (Freitag, 25 Dezember 2020 13:54)

    Am 25.12.2020, Siedlung Sopohienhof/Scherrebektal, Sichtung von 3 Singschwänen, mit Foto! Ca. 10:30 Uhr

  • #472

    Ursula Niss (Dienstag, 01 Dezember 2020 10:47)

    Am 30.11. waren auf der Sandbank vor dem Schöpfwerk in Schausende um die Mittagszeit 48 Kiebitze und 7 Alpenstrandläufer zu beobachten - neben einigen Gänsesägern, Graugänsen, Stockenten.
    Singschwäne fliegen derzeit täglich zwischen Innen- und Außenförde hin und her.

  • #471

    Birgit Christophersen (Sonntag, 29 November 2020 11:38)

    Sichtung ca. 80 Graugänse im Formationszug über Siedlung Sophienhof, Flensburg, am 28.11.20, ca. 14:25 Uhr

  • #470

    Birgit Christophersen (Sonntag, 29 November 2020 11:34)

    Sichtung Sperber innerhalb Siedlung Sophienhof, Flensburg. Ca. 10:30 Uhr, Foto

  • #469

    Birgit Christophersen (Samstag, 21 November 2020 12:04)

    Sichtung Eisvogel 20.11.2020, ca. 14:40h, Flensburg, Siedlung Sophienhof, Foto

  • #468

    Birgit Christophersen (Samstag, 21 November 2020 11:58)

    Sperber Sichtung, 20.11.20, Überflug Scherrebektal/Siedlung Sophienhof, ca. 14:35 Uhr, mit Foto

  • #467

    Ursula Niss (Samstag, 21 November 2020 10:41)

    Am 20.11. flogen mittags 22 Kraniche laut rufend über den Schiedenhohlweg, Schausende.

  • #466

    Birgit Christophersen (Montag, 16 November 2020 11:53)

    Gestern ca. 15:50 Uhr, 15.11.20, Sichtung zweier sehr großer Formationen (geschätzt ca. 130) Nonnengänse, über Scherrebektal/Siedlung Sophienhof.

  • #465

    Susanne Schmidt (Sonntag, 15 November 2020 15:37)

    Heute Morgen konnte ich erfreulicherweise einen großen Schwarm Kiebitze zwischen dem kleinen Noor und Schausende beobachten.

  • #464

    Birgit Christophersen (Samstag, 14 November 2020 12:34)

    Sichtung Singschwäne, kleine Gruppe, ca. 6-8 Vögel, Scherrebektal, Nähe Siedlung Sophienhof, am 14.11.2020, ca. 10:25 Uhr. Vor ca. 1 Woche beobachtete ich bereits eine Gruppe von ca.10 bis 12 Vögeln beim Überflug, konnte aber leider kein Foto machen ...

Die NABU Gruppe Flensburg betreut die Naturschutzgebiete Holnis und Twedter Feld

     

Folgen Sie dem NABU Flensburg auch auf Twitter https://twitter.com/NABU_Flensburg